Club 69 - der HIT

Idioten-Dreieck

Ein paar schlimme Finger vor dem TWEN-Club

abwertende Bezeichnung für drei Wilhelmshavener Tanzlokale in Höhe Schiller-/Ecke Marktstraße, die unter wechselnden Namen wichtige Treffpunkte proletarischer Jugendlicher waren. In der Blütezeit des I. D.s hießen seine Eckpunkte Club 69, Farmer Bill und Gondel. Aus dem Farmer wurde bald der Twen Club, auch er ein fester Bestandteil des Wochenendvergnügens Banter Jugendlicher. Für nicht proletarische Jugendliche war ein Besuch des I. D.s nicht ohne Gefahren, denn Schlägereien waren dort fast unvermeidlich. Wie leicht konnte man mal einem der berüchtigten Hauer zu nahe treten! Wenn der schlechte Laune hatte, entspann sich nicht selten folgender Dialog: „Du hast mir auf den Fuß getreten!“ „Hab’ ich doch gar nicht!“. „Willst du damit sagen, ich bin ’n Lügner?“. „Nein, natürlich nicht!“ – „Also, entschuldige dich gefälligst!“. „Entschuldige bitte, dass ich dir nicht auf den Fuß getreten habe!“ Doch selbst die erzwungene Entschuldigung vermochte manchmal nicht mehr, das blaue Auge abzuwenden … Ja, das alte Idioten-Dreieck! Was würde ich dafür geben, dort noch einmal einen Sommerabend (oder auch mehrere!) verbringen zu dürfen und sich mit nur fünf Mark in der Tasche einen netten Abend zu machen. …