Abenteuerroman

Eine Gattung der sog. ‚Schmutz- und Schundliteratur‘, auch ‚Groschenhefte‘ bzw. -roman genannt. Abwertende, von Lehrern und Eltern gebrauchte Bezeichnung für alles, was uns lieb und teuer war. Der Begriff scherte alles über einen Kamm, egal ob Schundromane wie Landser und Jerry Cotton, Wildwestromane, Liebesromane oder Comic-Heftchen wie Micky Maus, Sigurd, Tibor usw. Meine Jugend-erinnerungen Wilhelmshaven von A – Z  beginnen mit dem Schlagwort Abenteuerroman. Noch heute kann ich meiner Mutter nicht vergeben, dass sie meine komplette Sammlung von Micky-Maus-Heften der Jahrgänge 1956-1962 aus erzieherischen Gründen verbrannt hat. Der Verkaufserlös hätte mir später für den Rest meiner Tage ein sorgenfreies Leben ermöglicht.