Wilhelmshaven von A-Z - das E-Book

Der berühmte Wegweiser an der Marktstraße ggü. Karstadt

Hallo Freunde,

habe mir mal die Mühe gemacht, mein 2010 erschienenes Buch Wilhelmshaven von A-Z – einige von euch kennen es sicher – noch einmal herauszugeben. Es handelt sich dabei um eine Chronik unserer Jugend in den 50er und 60er-Jahren an der Nordseeküste. Oder, wie es der  – leider verstorbene – Dr. Graul, seines Zeichens Kulturstadtrat, nannte: Eine ‚oral history‘ aus der Sicht eines Banter Arbeiterkindes. Diesmal als E-Book. Bei dieser Gelegenheit habe ich das Werk komplett überarbeitet und etliche Hinzufügungen vorgenommen. So gibt es jetzt ein alphabetisches Verzeichnis der Beiträge, außerdem mehrere Indizes:

  • Bücher, Magazine, Künstler usw.
  • Musik, Radio & Fernsehen, Filme
  • Personen, lokale Bands, Verein
  • Ortverzeichnis (Straßen, Stadtteile usw)

Du suchst Pastor Tüngerthal? Deine Straße? Oder gar deinen eigenen Namen (falls er erwähnt ist)?  Du möchtest mehr über die W‘havener Beatbands wissen? Suchst Informationen über deine Schule? Willst wissen, wo Kaffee Brand war? Ein Klick genügt! Aber ich beschränke mich nicht nur auf lokale ‚Berühmtheiten‘. Du willst mehr über Arnim Dahl wissen? Farah Diba? Das ‚Maschinengewehr Gottes‘? Nur zu!

Des Weiteren habe ich die Schriftgröße angepasst. Wir werden ja alle nicht jünger und unsere Augen auch nicht besser. Dadurch hat sich die Seitenzahl mehr als verdoppelt. Die in der Druckausgabe gezwungenermaßen etwas fitzeligen schönen alten Fotos und Bilder (inzwischen auf 352 angewachsen!) sind jetzt in aller Pracht zu bewundern. Auszüge aus dem Buch findet ihr auf meiner Website www.bruniversum.com.

 

Auf Wunsch schicke ich gern ein paar Auszüge aus dem Buch (PDF), damit ihr euch eine Vorstellung machen könnt. Ein paar schöne Fotos findet ihr unten! Die Warnung aus der Druckausgabe gilt nach wie vor: Provokant! Politisch unkorrekt!

Und was kostet der Spaß, werdet ihr jetzt fragen. Die Antwort: 9.80 Euro! Dafür bekommt ihr entweder das E-Book (in E-Pub-Fassung) oder eine PDF. Auch dienenigen, die elektronisch noch nicht so gut drauf sind, kommen nicht zu kurz: Ich habe noch ein paar Restexemplare der Druckausgabe. Die kostet 20 Euro plus 4 Euro Versandkosten.

Und wie bestelle ich das jetzt? Durch eine E-Mail an mich: axelbruns@gmail.com. Leser, die bei Facebook sind, können mir eine PN schicken.

Weitere Fragen? Immer her damit!

Grüße aus Burma

Axel Bruns               

Das alte Café Köhler, 1965
Im Jadepissbad 1958
Gummibahnhof 1958
Rodeln im Krähenbusch 1963
Deichbauarbeiten 1950
Italai-Eis Parkstraße 1953
Rummel Gökerstraße, frühe 60er-Jahre
Marinebad 1959
Börsenplatz 1959
Seifenkistenrennen Sander Berge, 1950
Moulin Rouge, Anfang 70er-Jahre
Zwei Klassetorten am Südstrand, 1958
Im Blue Note, 70er-Jahre
DJ Ole im Marabu, Mitte 60er Jahre
Geniusstrand 1958
Club 69, 60er Jahre